Bildhauer · Maler · Grafiker

Car Paintings und Car Prints

Die Kamera begleitet den Künstler Volker Bartsch bei der Sicherung von Spuren in seinem temporären Berliner Atelier im S-Bahn-Bogen 42 am Friedrichshainer Spreeufer. MIt seinem Oldtimer, einem Triumph TR 3, Baujahr 1959, fährt er in genau berechneten Bahnen über geschichtsträchtigen Boden und danach über bemalte Leinwände oder Druckplatten. Das Auto fungiert hierbei als Malinstrument und Presse. Ddie Spuren der besonderen Orte bleiben in Bartschs Gemäldekompositionen und Grafiken für immer eingeschrieben. Ein Film von Joachim Wolter (IkarusFilm) 2017

"Alles geritzt!" Druckgrafik aus vier Jahrzehnten

Mehr als vier Jahrzehnte Druckgrafik - gebündelt in einer exemplarischen Ausstellung in der Galerie Ruhnke in Potsdam (2017)

Car Painting im Atelier: Bogen 42 im Holzmarkt, Berlin

Volker Bartsch beim Malen in seinem Atelier im Kater Holzig, Berlin

Volker Bartsch: Entstehung der Bronze-Skulptur "PERSPEKTIVEN" (2006/2007)

PERSPEKTIVEN ist mit 12 x 9 x 8 m die größte und komplexeste Bronzeskulptur Europas. Sie entstand in den Jahren 2006/2007 und steht vor dem Henry-Ford-Bau der Freien Universität in Berlin-Dahlem.

Dieser Trailer gibt einen Einblick in die Entstehung des Werkes.

(Dauer: ca. 2 Minuten)

Volker Bartsch - sculptor, painter, graphic artist

Dieser Film begleitet den Betrachter zu den verschiedenen Wirkungsstätten von Volker Bartsch. Er zeigt, wie und wo die Skulpturen, Gemälde und Druckgrafiken entstehen und zeigt die Arbeitsweise des Künstlers

(Dauer: ca. 22 Minuten)